MPZ-Delmenhorst

Wie ist Schule, wenn jeder Schüler mit seinem eigenen Rechner zur Schule kommt? Die Medienpädagogische Beratung in Niedersachsen nennt diese Fragestellung seit ca. 10 Jahren "Mobiles Lernen" und hat in vielen Leuchtturmprojekten Schulen dazu befähigt, Notebookschule zu sein. Das gegenwärtige Projekt wird mit Tabletcomputern durchgeführt, maßgeblich unterstützt durch das NLQ und N-21.

Prof. Dr. Frank Thissen stellt in seinem Buch „Mobiles Lernen in der Schule" anschaulich die Möglichkeiten des Einsatzes von iPads dar.

Im ersten Teil des Buches geht es um die neuen Herausforderungen zum Lernen im 21. Jahrhundert, die sich auf sämtliche Lebensbereiche auswirken. Der zweite Teil fasst die weltweit wichtigsten Forschungsergebnisse zum Thema Lernen mit Tablets zusammen.

Der dritte Teil des Buches stellt vor, wie LehrerInnen aus unterschiedlichen Ländern iPads im Unterricht einsetzen.

Der letzte Teil liefert Unterstützung für das eigene mobile Arbeiten.

Schauen sie nach unter der Adresse: www.frank-thissen.de